Unter einem Testkauf (Mystery Shopping)versteht man eine Beobachtungsmethode zum Überprüfen von Dienst- und Serviceleistungen. Neben dem klassischen Testkauf, indem eine Kaufsituation anhand vorab festgelegter Kriterien bewertet wird, gibt es weitere spezifische Arten des Mystery Shoppings:

Servicecheck: Methode zum Testen der Dienstleistungen, z.B. Beratungsgespräche
Storecheck: Überprüfung von Sauberkeit und Richtigkeit der Platzierung und Präsentation von Produkten
Mystery Calls: Testen von Telefonservices z.B. Call Center
Promotion Check: Überprüfen von Qualität des Standes, Promotionpersonal und Effektivität der Verkaufsförderung

Testkäufer testen verdeckt den Kundenservice und die Qualität eines Unternehmens. Im Unterschied zu subjektiven Kundenurteilen, wird von Mystery Shoppern eine Gegebenheit nach einem zuvor definierten Beobachtungskatalog möglichst objektiv bewertet. Dieser Katalog bezieht sich auf die zu überprüfenden Dienstleistungsqualitäten (z.B. Erscheinungsbild, Verhalten, Freundlichkeit des Servicepersonals).
Durch angekündigte Mystery Shoppings kann die Motivation der Mitarbeiter steigen.
Es gilt identifizierte Mängel zeitnah aufzudecken und zu beseitigen, aber auch Verkaufsstrategien zu verbessern und Kundenbindungen zu festigen.

In enger Zusammenarbeit entwickeln wir mit Ihnen einen Beobachtungskatalog, übernehmen die Rekrutierung von Myserty Shoppern aus einem Datenbankpool, der 3.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland umfasst und präsentieren Ihnen abschließend die gewonnenen Erkenntnisse.
Neben deutschlandweiter Projekte im kleinen und großen Rahmen ist es uns auch möglich Projekte in Österreich und der Schweiz für Sie durchzuführen. Rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail.