Unter den Begriff Copy-Test fallen im weiteren Sinne alle Testverfahren, durch die über das Nutzungsverhalten von Probanden besonders gute wie schlechte Inhalte sämtlicher Printmedien wie Zeitungen, Zeitschrift usw. herausgefiltert werden. Es kann auch ein Werbemittelentwurf, wie beispielsweise ein gedrucktes Layout, geprüft werden. Ziel kann auch die Messung der Aufmerksamkeit sein, die Anzeigen oder redaktionelle Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften erhalten. Der Wiedererkennungswert von Anzeigen wird auf diesem Weg genauso ermittelt, wie Informationen über die Nutzung des Mediums oder die Beurteilungen und Haltungen von Zielgruppen.

Ein klassischer Copy-Test zielt darauf ab, bestimmte Artikel und Serien einer Zeitung oder Zeitschrift auf Akzeptanz bei der Zielgruppe zu überprüfen. Hierzu wird dem Leser häufig ein Heft der zu testenden Zeitung vorgelegt, dass er durchblättern soll, um anschließend anzugeben, welche Beiträge und/oder Anzeigen er gelesen/angesehen hat und welche nicht.

Ein Werbemitteltest prüft eher den Wiedererkennungswert von Werbungen in Zeitungen und Zeitschriften so wie von Posteinwürfen und sonstigen Werbemitteln.
Neben Wiedererkennungswert können allgemeine und spezielle Einstellungen und Beurteilungen ermittelt werden. Ein Werbemitteltest kann die Testpersonen auch mit verschiedenen Entwürfen oder unterschiedlichen Textentwürfen innerhalb eines Grafiklayouts konfrontieren, um eine finale Entscheidung für das ein oder Andere Konzept herbeizurufen.

Mit der Durchführung von Copy-Tests für namhafte Kunden sind wir bestens vertraut. Ob Zeitung oder Zeitschrift, Anzeigentests oder die Bewertung ihres neuen Werbefilms, hören Sie die Meinung Ihrer Nutzer und treffen Sie mit unserer Unterstützung die richtige Wahl für neue Serien oder Leitartikel oder Ihre neue Kampagne. Schreiben Sie uns einfach an.